Schlagwort-Archive: Grenoble

Die Deutsch-Französische Gesellschaft informiert

Die Arbeitsergebnisse der ersten Runde des Jugendprojektes der Initiative Halle-Grenoble e.V. in Form einer DVD werden am 31. 08. 2012 (16 Uhr) im LUX-Kino öffentlich präsentiert, dazu finden Sie beiliegend die Einladung. Aus ihr geht auch hervor, dass dem Projekt das Recht zugesprochen wurde, das offizielle Logo des 50. Jahrestages des Elysée-Vertrages zwischen Frankreich und Deutschland zu nutzen, was eine weitere hohe Anerkennung ist.
Der Verein Halle International e.V. gratuliert ganz herzlich!
http://ow.ly/d/KCa

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Deutsch-Französische Gesellschaft, Partnerstädte, Stadt International, Termine

Die Deutsch-Französische Gesellschaft lädt ein

Der Stammtisch im August steht ganz im Zeichen des Jugendaustausches der Initiative Halle-Grenoble. Für alle, die neu oder nicht so oft dabei sind, hier noch einmal der Rahmen:
Das Deutsch-Französische Jugendprojekt zum Thema „Klischees und Vorurteile“ – 2011 mit dem „Joseph-Rovan-Preis“ des französischen Botschafters in Berlin ausgezeichnet – führt jeweils 12 Jugendliche und 2 studentische Betreuer aus beiden Partnerstädten (13-16 J.) zusammen. Die Jugendlichen machen Interviews in ihren Heimatstädten und gemeinsam in der jeweiligen Partnerstadt. Professionelle Unterstützung gibt es durch unser neuestes Mitglied (Studentin der Medienwissenschaften) und durch „wtv“, den „Offenen Kanal“/ Wettin. Die Grenobler Jugendlichen kommen vom 24.08. bis 01.09.2012 nach Halle und sind dort in den Familien ihrer deutschen Freunde zu Gast. Die Hallenser werden in der letzten Augustwoche 2013 in Grenoble sein.

Unseren August-Stammtisch wollen wir daher zu einem gemeinsamen Abend mit den Jugendlichen aus Halle und Grenoble und den Hallenser Gastfamilien nutzen; dazu treffen wir uns am 27. 08. 2012 ab 19 Uhr im Spielehaus (Franckesche Stiftungen). Für die Beköstigung müssen wir an diesem Abend selbst sorgen, kulinarische Mitbringsel (Salate, Tartes, Süßes usw.) sind also sehr willkommen.
Um ein bisschen planen zu können, bitten wir Sie daher, sich für diesen Abend bis 20.08.2012 anzumelden und auch mitzuteilen (sofern nicht schon geschehen), ob und was Sie evtl. zum Buffet beitragen möchten.
Anmeldung bitte unter: a.schiller@dfg-halle.de

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Deutsch-Französische Gesellschaft, Partnerstädte, Stadt International, Termine

Die Initiative Halle-Grenoble e.V. lädt ein

Die Teilnehmer des Jugendprojekts der Initiative Halle-Grenoble haben den zweisprachigen Dokumentar-Kurzfilm “ Klischees? Clichés! “ gedreht und freuen sich auf die Präsentation der Ergebnisse:

„ Klischees? Clichés! “
Wo? LUXKINO Halle
Wann? 31. August 2012, 16 Uhr
Herzlich willkommen! (Eintritt frei)

Wichtig: Das Jugendprojekt der Initiative Halle-Grenoble e.V. ist jetzt Träger des offiziellen Logos „50 Jahre Élysée-Vertrag“! Gratulation!
http://ow.ly/d/KBZ

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Deutsch-Französische Gesellschaft, Partnerstädte, Termine

Die Deutsch-Französische Gesellschaft lädt ein

Unser Stammtisch im August (27.8.) wird als gemeinsames Picknick mit den Jugendlichen aus Grenoble und Halle, die sich in dieser Zeit im Rahmen des preisgekrönten Jugendprojektes in Halle aufhalten, gestaltet werden. Über Zeit und Ort wird noch informiert. Mitgebrachte Speisen sind sehr willkommen. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Deutsch-Französische Gesellschaft, Partnerstädte, Stadt International, Termine

Thementag Partnerstadt Grenoble

Die Initiative Halle-Grenoble und die Deutsch-Französische Gesellschaft werden sich während eines Thementages im Rahmen der Ausstellung „Lebendige Vielfalt – hallesche Partnerstädte im Spiegel ihrer Gastgeschenke“ am Mittwoch, dem 4. Juli 2012, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr vorstellen. Ebenfalls am 4. Juli, um 17 Uhr, lädt das Stadtarchiv nach einem Vortrag der Referentin für europäische und internationale Beziehungen Sonja Furtak zu einer Führung durch die Ausstellung ein.

Das Stadtarchiv sowie die Veranstalter freuen sich über zahlreiche Interessierte.

Veranstaltungsort:
Stadtarchiv Halle
Rathausstraße 1
06100 Halle

http://www.stadtarchiv.halle.de

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Deutsch-Französische Gesellschaft, Partnerstädte, Stadt International, Termine

Beziehungen Halle-Grenoble im Aufwind

1. Preis für Jugendaustauschprojekt

Der Prix Joseph Rovan geht 2011 nach Halle. Das Jugendaustauschprojekt der Initiative Halle-Grenoble/ DFG Halle e.V. wurde am 19.11.2011 vom französischen Botschafter Maurice Gourdault-Montagne in Berlin mit dem Prix Joseph Rovan ausgezeichnet. Der renommierte Preis wird alljährlich für Projekte deutsch-französischer Gesellschaften vergeben, die in besonderer Weise den kulturellen Dialog zwischen Deutschland und Frankreich fördern.

Eine Sondervorstellung der Cinémathèque Grenoble anlässlich der Französischen Filmtage im LUX-Kino hatte kürzlich die Aufmerksamkeit um diese Städtepartnerschaft bereits erhöht.

Der Jugendaustausch von Schülern aus Halle und Grenoble wird im August 2012 unter dem Thema „Klischees und Vorurteile“ in Halle stattfinden. Unterstützt wird das Projekt derzeit vom LUX-Kino, von der Abteilung für Internationale Beziehungen der Stadt Grenoble und von der Sektion Halle der Jumelages Européens P.T.T.
Teil des von der MLU-Studentin Anne Pirwitz betreuten Projektes ist der Dreh eines Kurzfilmes, der dann seine Premiere im LUX-Kino feiern wird, dem Ort, wo sich die Jugendlichen und Organisatoren des Projektes bereits jetzt regelmäßig zur Diskussion und zum Austausch treffen. Damit ist ein jährlicher Schüleraustausch eingeleitet worden, pünktlich zum 35. Jubiläum der Städtepartnerschaft von Halle und Grenoble. So können die Schüler ihre Partnerstadt kennenlernen und gleichzeitig ihre Vorurteile vom Franzosen mit Baskenmütze und Baguette und dem Deutschen mit Lederhose und Bratwurst hinterfragen.

Das Projekt, in der französischen Botschaft von Florence Bruneau-Ludwig und Esther Schnass mit einer Zusammenfassung und einem von den Jugendlichen selbst gedrehten Kurzfilm präsentiert, überzeugte auch die Jury und konnte sich unter den 27 Bewerbern durchsetzen. Die Nachbarn freuten sich mit: als Erste gratulierten die Vertreter der DFG Magdeburg und der DFG Leipzig! Platz 2 belegte die DFG Montabaur und Platz 3 die DFG Kiel.

Der 1. Platz des Prix Joseph Rovan ist mit 1.500 € dotiert, die zur Umsetzung des Projektes auch gut gebraucht werden.
Bei Interesse am Vorhaben der Initiative Halle-Grenoble, wendet man sich an:
anne-halle-grenoble@t-online.de

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Deutsch-Französische Gesellschaft, Partnerstädte, Stadt International