Monatsarchiv: Oktober 2011

Die Dt.-Finnische Gesellschaft lädt ein:

Die Dt.-Finnische Gesellschaft lädt ein:

Finnisches Streichquartett „Postiglione“ in Aschersleben

In Kooperation mit der Botschaft der Republik Finnland präsentiert die Deutsch-Finnische Gesellschaft e.V. im November ein junges finnisches Streichquartett, gegründet von Musikern der renommierten Sibelius-Akademie in Helsinki. Das Postiglione-Streichquartett gewann 2009 den internationalen, aller drei Jahre veranstalteten, Streichquartett-Wettbewerb „Night and Sun“ in Rovaniemi und gastiert erstmals in Deutschland.
Im Mittelpunkt des Quartetts aus zwei Geigen und Bratsche steht das Violincello von Vincenzo Postiglione, gespielt von Tomas Nuñez-Garcés.

Zu höhren ist das Streichquartett am 09.11.2011 um 19.30Uhr im Bestehornhaus in Aschersleben.

Alle aktuellen Informationen erhalten sie unter: http://www.dfg-sachsen-anhalt.de.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Deutsch-Finnische Gesellschaft, Termine

Die Deutsch-Französische Gesellschaft lädt ein

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Halle e.V. lädt ein:

Wir möchten Sie auf das Gastspiel der französischen Compagnie Louis Brouillard, Paris mit dem Stück von Joël Pommerat „Ma chambre froide“ am 28. und 29. 10. 2011 im neuen theater Halle (jeweils 1930) hinweisen.

„Estelle arbeitet als Mädchen für alles in einem Supermarkt. Unter den Kollegen ist sie beliebt, weil sie sich für unangenehme Arbeiten einspannen lässt oder ihnen Geld borgt. Als Bloqc, ihr Chef, unheilbar erkrankt, vererbt er sein Geschäft und drei weitere an seine Angestellten. Aber er verlangt einen Preis, ein unbezahlbares Geschenk, eine fast ewig währende Zuwendung, die Estelle unmöglich allein aufbringen kann: Bloqc will ein Theaterstück über sich selbst, gespielt von seiner Belegschaft!
Das Pariser Publikum der Uraufführung im Odeon-Theater jubelte, die Kritiker überboten einander im Lob! Der wichtigste französische Theaterpreis „Molière“ ging 2011 in zweifacher Ausführung an diese Produktion: Joël Pommerat wurde als bester französischer Gegenwartsautor, seine Compagnie Louis Brouillard als bestes Ensemble.“ © nt

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Deutsch-Französische Gesellschaft, Stadt International, Termine

Das Netzwerk Niederlande-Mitteldeutschland e.V. lädt ein

Das Netzwerk Niederlande-Mitteldeutschland e.V. lädt ein:

Wir möchten Sie ganz herzlich zu der Veranstaltung einladen, die am 09. November 2011, um 17.00 Uhr, in der FestungMark zu Magdeburg, Hohepfortewall, 39104 Magdeburg, stattfindet.

Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen den Niederlanden und Sachsen-Anhalt sind bereits gut, doch sie könnten künftig noch enger werden. Gute Geschäftsbedingungen sind dafür ebenso wichtig wie gute Kontakte zwischen Unternehmen und Politik.
Der erste Deutsch-Niederländische Wirtschaftsumtrunk, eine gemeinsame Initiative der Niederländischen Botschaft in Berlin und des Netzwerks Niederlande-Mitteldeutschland e.V., versucht genau diese Ziele miteinander zu verbinden.

In einer offenen Podiumsdiskussion wird Herr Ministerpräsident Dr. Haseloff mit niederländischen Investoren und geladenen Gästen über die Erfahrungen mit dem Investitions- und Wirtschaftsklima in Sachsen-Anhalt sprechen.

16.30 Uhr Einlass
17.00 Uhr Moderation & Ankündigung Kerstin Palzer (MDR-Moderatorin)
17:00 Uhr Musikalische Umrahmung „Le Soleil“ aus Magdeburg
Grußworte:
• S.E. Marnix Krop, Botschafter des Königreichs der Niederlande
• Herr Marco van den Broek, Vorsitzender des Netzwerks Niederlande-Mitteldeutschland e.V.
• Herr Dr. Trümper, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg (angefragt)
17.20 Uhr Offene Podiumsdiskussion „Die Niederlande und Sachsen- Anhalt: Eine gemeinsame Zukunft“ mit folgenden Gästen
• Herr Dr. Haseloff, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt
• Herr Kees de Vries, Landwirt und ehemaliger Bundestagskandidat (2009) der CDU in Sachsen-Anhalt
• Herr Jacques Scheuten, Inhaber f|glass GmbH (angefragt)
• Herr Alexander van Haren, Geschäftsführer Innovate GmbH
ab 18:30 Uhr Empfang mit einigen niederländischen Spezialitäten und musikalischer Umrahmung von „Le Soleil“ aus Magdeburg

Um Anmeldung wird gebeten, per Fax: 0 18 03-5 51 84 61 75* (*€ 0,09 pro Minute aus dem Deutschen Festnetz) oder per E-Mail: oeffentlichkeit@nnmd.de
Bei Rückfragen: 0391-60785829 oder 0173-2367947

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Netzwerk Niederlande-Mitteldeutschland, Termine

Für Norwegenfreunde

Für Norwegenfreunde:

Die Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. lädt ein:
Donnerstag, 27.10.2011 , 19:30 Uhr:
Grieg – Begegnungsstätte, Talstr. 10,
04103 Leipzig , Stammtischthema:
Urlaubsimpressionen
” Norwegen 2011”
Wir freuen uns auf Euch!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft, Termine

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Halle e.V. lädt ein

Liebe Mitglieder und Freunde der Deutsch-Französischen Gesellschaft Halle,

unser nächster Stammtisch findet am Montag, dem 24. Oktober 2011, 19.00 Uhr im „Halleschen Brauhaus“ statt.

Wir freuen uns auf Euch!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Deutsch-Französische Gesellschaft, Partnerstädte, Termine

Erste Spanischsprachige Filmtournee CINESPAÑOL

Erste Spanischsprachige Filmtournee CINESPAÑOL

Wir möchten Sie auf die erste spanischsprachige Filmtournee CINESPAÑOL mit den vier Filmen ABEL, EL NIDO VACÍO, ZONA SUR und PERSONAL BELONGINGS/CUBA LIBRE hinweisen, die vom 20.10.11-26.10.11 im KINO ZAZIE in Halle gastiert. Alle Filme werden in der spanischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt und wurden speziell für dieses Festival ausgewählt.
Trailer und weitere Infos finden Sie unter http://www.cinespanol.de

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Termine

Für Norwegenfreunde

Für Norwegenfreunde

Die Projektleitung des 15. Leipziger literarischen Herbstes möchte Sie auf die folgende Veranstaltung hinweisen:

19.10.2011, 20 Uhr
black box im Café der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig „Meinen Figuren soll man begegnen können“

Eintritt: frei

Die dänische Bestsellerautorin Helle Helle liest aus ihrem Roman Rødby-Puttgarden.

Moderation: Peter Urban-Halle
Veranstalter: Verband deutscher Schriftsteller in ver.di

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft, Termine