Monatsarchiv: April 2011

Theaterfestival „Nouveaux Auteurs“

Die Deutsch-Französische Gesellschaft informiert:

Am 4.5. 2011 beginnt das diesjährige Theaterfestival „Nouveaux Auteurs“. Der Höhepunkt wird die zweisprachige Aufführung der im Rahmen des Projektes „Outre Passeurs/Grenzgänger“ entstandenen Stücke von Claire Rengade und Claudius Lünstedt sein. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Festivalpass für 18,- bzw. 12,- Euro. Das Programm finden Sie unter http://www.buehnen-halle.de/nouveaux-auteurs.html und in den zahlreich ausliegenden Programmheften. Wir verweisen insbesondere auf das Rahmenprogramm.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Deutsch-Französische Gesellschaft, Partnerstädte, Stadt International, Termine

Boules-Nachmittag in Halle am Saaleufer

Die Deutsch-Französische Gesellschaft lädt zu einem Boules-Nachmittag am Sonntag, den 1. Mai 2011 am Saaleufer in Halle (Saale) ein. Wer sich noch anmelden möchte, kontaktiert bitte Herrn Zimmermann per E-Mail: Klaus-J,Zimmermann@freenet.de.

Viel Spaß!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Deutsch-Französische Gesellschaft, Partnerstädte, Stadt International, Termine

Amerika-Tag in den Franckeschen Stiftungen zu Halle

Am Sonntag, dem 1. Mai 2011, wird in den Franckeschen Stiftungen ab 11.30 Uhr zum Amerika-Tag geladen. 
 
An diesem Tag öffnet die Jahresausstellung „Freiheit, Fortschritt und Verheißung. Blickwechsel zwischen Europa und Nordamerika seit der frühen Neuzeit“ ihre Türen. In sieben Themenräumen entfaltet sie ein kulturhistorisches Panorama von den frühen phantastischen Reiseberichten, über die Eroberung und Erforschung Nordamerikas und die Indianermission, bis hin zu den Massenauswanderungen und dem mit der Aufklärung und der amerikanischen Unabhängigkeit verbundenen Fortschrittsoptimismus wie auch Amerikakritik. 

Zur festlichen Eröffnungsveranstaltung um 11.30 Uhr im Freylinghausen-Saal spricht der Geschäftsführende Direktor der German-American Heritage Foundation in Washington D.C., Rüdiger Lentz, über die neue Wahrnehmung des deutschen Beitrags zur Entstehung der USA. 

Im Anschluss an einen ersten Rundgang durch die Jahresausstellung kommen ab 14 Uhr im frühlingshaften Lindenhof alle Klassiker Johnny Cashs wie auch die wichtigsten seiner „American Recordings“ auf die Bühne. Die multinationale Coverband „THE CA$HBAGS“ holt den typischen Boom-Chicka-Boom-Sound aus den Südstaaten nach Halle und bietet eine Country-Show in stilechten Outfits. Dazu werden amerikanische Spezialitäten vom Grill gereicht.

Der Eintritt am Amerika-Tag ist frei.

Source: www.halle.de Nachricht 31 / 96

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Stadt International, Termine

Benefizkonzert für die Opfer der Katastrophe in Japan

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft organisiert ein Benefizkonzert für die Opfer der Erdbeben- u. Tsunamikatastrophe in Japan.
Das Konzert findet am 3. Mai um 19:30 Uhr in der Konzerthalle Ulrichskirche, Leipziger Straße in Halle statt. Frau Oberbürgermeisterin Szabados hat die Schirmherrschaft übernommen.
Der Eintritt ist frei, wir bitten um Spenden für die Opfer auf das vom Verband Deutsch-Japanischer Gesellschaften eingerichtete Spendenkonto bei der Commerzbank Düsseldorf, BLZ 300 400 00, Kto. 808 828 801, Stichwprt „Erdbebenkatastrophe Japan“.
Wir möchten Sie bitten, auf unsere Benefizveranstaltung hinzuweisen.
Die Mitwirkenden und das Programm:

Hitomi Okuzumi (Sop)

Ayami Miyanaga (Sop)

Shunsuke Fujita (Ten)

Masafumi Sakamoto (Pos)

Miura-Neitsch,Ikuko (Euph)

Rumi Nanba (Vl)

Mariko Mitsuyu (Kl)

Akiko Sakai (Kl)

Kumi Nakamura (Kl)

Rie Mukai (Kl)

Hitomi Okuzumi (Sop)

Lascia ch’io pianga (G.F.Händel)

Quel guardo il Cavalier  aus“Don Pasquale”(G.Donizetti)

Ayami Miyanaga (Sop) Hitomi Okuzumi (Sop)

Domine    aus“c-moll Messe” (W.A.Mozart)

Shunsuke Fujita (Ten)

Dies Bildnis ist bezaubernd schön  aus “Die Zauberflöte”(W.A.Mozart)

Firenze è come un albero fiorito  aus “Gianni Schicchi”(G.Puccini) 

Masafumi Sakamoto (Pos)

Romance  (A.Jorgensen)

Akiko Sakai (Kl)

L’isle joyeuse  (C. Debussy)

Kumi Nakamura (Kl)

Walzer [Valse brillante] As-Dur Op. 34-1  (F.Chopin)

Rie Mukai (Kl)

Etüde As-Dur Op. 25 Nr. 1 (F.Chopin)

Liebeslied – eine Transkription nach Robert Schumanns „Widmung“ (F.Liszt)

Rumi Nanba (Vl)           

Distance de Fée (Toru Takemitsu)

Miura-Neitsch,Ikuko (Euph

The Window Opens Toword the Ocean for two Euphoniums and Piano (Jiro Censhu)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Deutsch-Japanische Gesellschaft, Stadt International, Termine

VÉRONIQUE OLMI „Die erste Liebe“ – Lesung in französischer und deutscher Sprache

VÉRONIQUE OLMI

„Le premier amour“

„Die erste Liebe“

Am 14. April 2011, 18.00 – 20.00 Uhr findet in der Burse zur Tulpe, Hallischer Saal (Universitätsplatz 5) eine Lesung in französischer und deutscher Sprache statt.

Der Eintritt ist frei!

Dieses Buch macht Lust. Lust, frei zu leben, befreit von seinen Ketten, ungehindert wie in der Jugend. Es ist ein tiefes Buch, das einen leicht macht, ein wehmütiges Buch, das fröhlich macht, ein tragisches Buch, das von Idealen handelt. Man lässt seine Jugend nie ganz und gar hinter sich, sie wohnt ein Leben lang in uns. Mehr als nur Anfang und Erwachen, ist sie der Ursprung aller künftigen Empfindungen, Gefühle und Emotionen. Man soll seine Jugend nie verlassen. Le Figaro littéraire.Veranstalter:Der Kulturbeauftragte der französischen Botschaft für Sachsen-Anhalt, Institut für Romanistik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Halle e.V.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Deutsch-Französische Gesellschaft, Partnerstädte, Stadt International, Termine